Politische Zielsetzungen

Solide Wirtschafts- und Finanzpolitik sind das notwendige Fundament für jeden Staat: Mecklenburg-Vorpommern darf sich nicht länger mit einer wirtschaftlichen Monokultur in der Tourismusbranche zufrieden geben. Unser Land braucht ein breites Angebot an gutbezahlten Arbeitsplätzen, damit unsere Jugend sich auch in der eigenen Heimat den eigenen Wünschen und Fähigkeiten entsprechend entwickeln kann.

Insbesondere der ländliche Raum braucht dringend wieder wirtschaftliche Perspektiven.

Die bisherige Gießkannenpolitik der Wirtschaftsförderung lässt ein durchdachtes Konzept vermissen und hat zu Bürokratie und Verschwendung geführt.

Wirtschafts- und Finanzpolitik soll sich an den Bedürfnissen und Wünschen der einheimischen Bürger orientieren und nicht an den Anlagestrategien auswärtiger Investoren. Unsere Lage als Tor Deutschlands zu den anderen Ostsee-Ländern kann wesentlich stärker genutzt werden.